Innovationswerkstatt „Smart Design für die Raumfahrt mittels Origamifalttechniken“



Sonnensegel, Satelliten und Antennen müssen platzoptimiert konzeptioniert werden, um in das Weltall zu gelangen. Roboter zur Exploration müssen sich auf fernen Planeten entfalten, um ihre Missionen zu starten. Aber auch für andere orbitale Fracht wie im ATV gilt beim Volumen "weniger ist mehr".

Für diese Probleme des ALL-tags bietet die japanische Falttechnik des Origamis innovative Lösungswege, die in Asien und Amerika schon lange in der Raumfahrt und im Produktdesign Anwendung finden. Gemeinsam mit der Origami-Expertin Kristina Wißling möchten wir Ihnen in einer ganztägigen Veranstaltung zeigen, wie Sie diesen innovativen und kreativen Ansatz auch für Ihr Unternehmen nutzen können.

Die Innovationswerkstatt richtet sich an Fachleute aus der Bremer Raumfahrtbranche, die sich in ihrem Arbeitsalltag mit Produktdesign und Lösungen für effiziente Raumnutzung auseinandersetzen. Die Teilnehmenden haben die Gelegenheit, zunächst etwas über den Ursprung des Origamis, die unterschiedlichen Falttechniken und Konstruktionsmethoden anhand von Anwendungsbeispielen aus der Raumfahrt zu erfahren. Im Anschluss daran folgt der praktische Teil, bei dem die Teilnehmenden Schritt für Schritt dieses theoretische Grundwissen in die unternehmerische Praxis transferieren können.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.brinno.net/brinno/Innovationswerkstaetten.html

Die Teilnahme an der Innovationswerkstatt ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Um verbindliche Anmeldung wird via Martin.Kutter@wfb-bremen.de bis zum 28.09.2012 gebeten.

to top