4. August: Innovationswerkstatt Arbeitsplatz der Zukunft - was brauche ich, um mein Unternehmen erfolgreich weiter zu entwickeln?



Unser Arbeitsumfeld verändert sich – das ist nichts neues. Neu ist allerdings die Geschwindigkeit und die dringende Notwendigkeit, sich mit der Gestaltung des Arbeitsplatzes der Zukunft auseinander zu setzen. Den Druck erzeugt dabei nicht nur die Digitalisierung. Wollen Sie Ihr Unternehmen zukunftssicher gestalten, am Markt erfolgreich und für neue Mitarbeiter interessant sein, müssen Sie aktiv werden und vor allem die Chancen nutzen, die sich aus einem Vordenken zu diesem Thema ergeben. Wie sich Ihr Arbeitsplatz der Zukunft nachhaltig gestalten lässt und welche Aspekte dabei beachtet werden müssen, wollen wir mit Ihnen zusammen in dieser Innovationswerkstatt erarbeiten.

Der Referent Dietmar Heijenga zeigt auf, welche Dimensionen beim Arbeitsplatz der Zukunft zu fokussieren sind und mit welchen Methoden Sie in Ihrem Unternehmen die Anforderungen an diese Dimensionen analysieren können.

Menschen und Zusammenarbeit:

  • Was ist meinen Mitarbeitern in der Zusammenarbeit wichtig?
  • Welche Bedürfnisse haben meine Mitarbeiter in Bezug auf moderne Arbeitswelten?

Organisation und Prozesse:

  • Welche Organisationsform ist für mein Geschäftsmodell die passende?
  • Wie bekomme ich eine Umstellung der Organisation hin?

Technologie und Werkzeuge:

  • Welche Möglichkeiten bieten aktuelle Technologien?
  • Welche Werkzeuge sind für mein Unternehmen interessant und wie kann ich sie mit größtmöglichem Nutzen einsetzen?

Die Methoden zur Erarbeitung der Inhalte dieser drei Dimensionen werden jeweils in einem kurzen theoretischem Input erläutert und anschließend mit den Teilnehmern erprobt, so dass ein maximaler Transfer in die Praxis gewährleistet wird.

Unser Referent: Dietmar Heijenga ist erfahrener Projektmanager und Consultant bei der HEC mit Schwerpunkt „Agile Methoden“ und Organisationsentwicklung".

Termin: Donnerstag, 4. August, 14-18 Uhr
Ort: DIGILAB Brennerei 4.0, Osterstraße 28/29, 28199 Bremen
Eintritt: frei

Anmeldung: Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 29. Juli an info@brennerei-lab.de.

to top