3. März: Info-Veranstaltung zum neuen „INTERREG“ Förderprogramm: Europäische Territoriale Zusammenarbeit 2014-2020



Mit dem neuen Jahr hat auch die neue Förderperiode 2014-2020 der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit („INTERREG") gestartet. INTERREG fördert die Zusammenarbeit zwischen den Städten, Regionen und Mitgliedstaaten der Europäischen Union mit dem Ziel, den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt zu stärken.

Der Bremer Senator für Umwelt, Bau und Verkehr lädt hierzu am 3. März herzlich in die Alte Schnapsfabrik und auch in die Räumlichkeiten der BRENNEREI next generation lab ein. Mit der Veranstaltung soll über die neuen Fördermöglichkeiten und Schwerpunkte der verschiedenen, insbesondere für Bremer Akteure relevanten INTERREG-Programme informiert werden. Die Veranstaltung wird sowohl für Neueinsteiger als auch INTERREG-Experten von Interesse sein, denn es werden Neuerungen und Fakten vorgestellt, wichtige Informationen für potentielle Antragsteller vermittelt, sowie ausgiebige Möglichkeiten zum Netzwerken und Ideenaustausch geboten. Eine Reihe von erfahrenen INTERREG-Akteuren und Fachexperten wirken am Programm mit und werden für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen.

11:00 - 11:30 Uhr: Vorgelagerte Einführungsveranstaltung speziell für INTERREG Neueinsteiger
11:30 - 16:00 Uhr: Hauptprogramm

Veranstaltungsort: Alte Schnapsfabrik, Raum 2, Am Deich 86 und BRENNEREI next generation lab, 28199 Bremen

Verbindliche Anmeldungen bitte an irene.langowski@bau.bremen.de

to top