Innovationswerkstatt: Mit LEGO® SERIOUS PLAY® Kreativität und Kommunikation fördern



Am 08 März findet die nächste Innovationswerkstatt im Rahmen des Projekts "Dialog- und Innovationsplattform DIGILAB" zum Themengebiet Arbeiten 4.0 statt. Der Nachmittag mit unserem Coach Luise Loeper dreht sich diesmal um das Thema „Mit LEGO® SERIOUS PLAY® Kreativität und Kommunikation fördern“. 

Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in die Möglichkeiten LEGO® SERIOUS PLAY® in unterschiedlichen Kontexten als Kommunikations- und Kreativmethode zu nutzen. Sie bietet die Möglichkeit die Entwicklung, Visualisierung und Analyse von u.a. Ideen, Modellen, Visionen aber auch z.B. Konflikten zu unterstützen. Bei Fragenstellungen in immer komplexer werdenden Kontexten ist neu gedachte Kommunikationen und ein gemeinsames Verständnis im Organisationsumfeld essentiell. Mit LEGO® SERIOUS PLAY® eröffnet sich hierfür ein spannender Ansatz, den sich besonders Teams zu Nutze machen können. Die Methode ermöglicht das Auseinandersetzen mit unterschiedlichsten unternehmerischen Themen, setzt diese aber in einen spielerischen Kontext, daher "Serious Play". LEGO® SERIOUS PLAY® wird oft mit dem positiven Effekt der so genannten Hand-Gehirn-Verbindung oder auch dem "Flow-Effekt" durch den spielerischen Ansatz in Verbindung gebracht. Beides wirkt sich positive auf die Anwendung und Ergebnisse der Methode aus. Ready to play serious?

Luise hat International Business & Management in den Niederlanden, Frankreich und Portugal studiert und dabei Ihre Neugier für Open Innovation sowie das Arbeiten mit interkulturellen und interdisziplinären Teams im digitalen Wandel entdeckt. Inzwischen vereint sie dazu Erfahrung im Projekt- und Innovationsmanagement aus der Unternehmensberatung, dem Konzern als auch Start-up Umfeld. Bei der Begleitung von (Change)Prozessen in Teams als auch für die Entwicklung neuer Produkte und Services, baut Luise auf die Nutzung von Tools und Methoden wie z.B. Lego® Serious Play® und Design Thinking, zur Förderung von Kreativität und Kommunikation. Als ausgebildete Mediatorin versteht Luise es zudem Widerstände und Konflikte systemisch zu lösen.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte regionaler Unternehmen und Organisationen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bis zum 05.03.2018 an info@logistiklotsen.de. Aufgrund des interaktiven und gestalterischen Charakters sind die Teilnahmeplätze begrenzt.

Die Innovationswerkstatt findet im Rahmen des vom Bremer Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen initiierten und von der Metropolregion Nordwest geförderten Projekts Dialog- und Innovationsplattform DIGILAB statt. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie bei den LogistikLotsen für die Metropolregion Nordwest.

Note: LEGO, SERIOUS PLAY, the Minifigure and the Brick and Knob configurations are trademarks of the LEGO Group, which does not sponsor, authorize or endorse this website.

to top